Krieg im Theater

Krieg ist weit weg. Zum Beispiel in Syrien.
Krieg ist lange her. Davon haben unsere Großeltern erzählt.

Nein, sagt Sophokles (sprich: So-fo-kless).

Sophokles ist ein Dichter.
Er hat das Theaterstück Ajax geschrieben.

Sophokles hat zwar vor langer Zeit gelebt:
400 Jahre vor Christus. Also vor 2400 Jahren.
Und er hat weit weg gelebt: in Athen, in Griechenland.

Aber was er sagt, ist auch heute und hier wahr:
Unfrieden steckt in vielen Menschen und an vielen Orten.

Ein Beispiel: In dem Theaterstück ist der Krieger Ajax aus verletztem Stolz wütend.

AJAX Katharsis_kl-1
Ajax im Theater Klabauter
Foto: Lena Lübke

Das Theater Klabauter führt das Stück jetzt in Hamburg auf.
Das Theater hat viele gute neue Ideen für das alte Stück.

Das Attentat auf Charlie Hebdo (sprich: Schar-li Eb-do) spielt eine Rolle.
(Das ist die Zeitschrift in Paris, deren Mitarbeiter vor einem Jahr ermordet wurden.)

Auch die Zuschauer spielen mit.
Und zum Glück ist auch Humor im Spiel.

Übrigens: Im Theater Klabauter spielen Schauspieler mit und ohne Behinderung.

Hier ist der Link zum Theater:
www.theater-klabauter.de

Advertisements