Strand braucht Sand

Wangerooge ist eine kleine Insel.
Sie liegt in der Nordsee.
Sie ist eine von den ostfriesischen Inseln.
Sie besteht aus Sand.

eigentlich-ist-fruehling-sand-465724_640

Sand ist nicht so fest wie die Erde im Garten.
Er wird leicht weggetragen.
Wind und Wasser tragen den Sand fort.

Im Herbst und im Winter gibt es oft Stürme.
Dann verliert der Strand besonders viel Sand.
Aber der Strand ist wichtig.
Denn:
Viele Menschen machen Urlaub auf Wangerooge.
Davon leben die Einwohner.
Ohne die Urlauber verdienen sie kein Geld.
Und Urlauber wollen einen schönen Strand.
Am liebsten dort, wo sie wohnen.

Reifenspuren auf Wangerooge
Foto: © Ida A.

Die Lösung:
Im Frühjahr bringen Lastwagen Sand an den Strand.
Der Sand kommt vom Osten der Insel.
Die Lastwagen fahren ihn zum Urlauber-Strand.
Deshalb findet man im März dicke Reifenspuren auf dem Strand.

 

 

Advertisements