Meine Keine-Bikini-Figur

Es ist Frühling.
Gestern hatte es in einigen Orten zwar viel geschneit,
aber das war nur ein schlechter Aprilscherz.

 

pixabay_tulips-1364024_640

Eigentlich ist Frühling.


Die Sonne scheint.
Alle Leute haben bessere Laune.
Viele gehen an der frischen Luft spazieren.
Frühling!

Auch an den Zeitschriften kann man erkennen,
dass Frühling ist.
Auf jeder Titel-Seite steht etwas über Diät.
Über Winterspeck, der weg muss.
Über Bikini-Figur, die wir für den Sommer brauchen.
Die Zeitschriften sagen uns:
Du musst abnehmen.
Die Zeitschriften raten uns:
Mach eine Diät.
Ich denke, das ist ein schlechter Ratschlag.
Ich erkläre jetzt, warum ich das denke.

 

Sich gut fühlen

Die Zeitschriften machen uns ein schlechtes Gewissen.
Auch schlanke Menschen denken oft,
sie müssen abnehmen.
Sie sehen die dünnen Leute in der Zeitschrift und denken,
so muss man aussehen.
Das stimmt aber nicht.
Die dünnen Leute auf den Fotos sind Models.
Es ist ihr Beruf, so dünn zu sein.
Alle anderen Menschen können wiegen,
was sie wollen.
Wichtig ist nur,
dass sie sich gut fühlen und gesund sind.
Ein schlechtes Gewissen macht schlechte Laune.
Das hilft niemandem.

 

Sich bewegen

Im Frühling gehen die meisten Menschen öfter raus als im Winter.
Die Sonne scheint.
Das macht gute Laune.
Das macht Lust auf Bewegung und frische Luft.

  • Spazieren gehen.
    Rad fahren.
    Schwimmen gehen.
    Laufen oder wandern.
    Federball spielen.

Die meisten Menschen bewegen sich gern,
wenn es draußen warm ist.
Das ist gesund.
Das tut gut.

 

Gesund essen

Wer sich gut fühlt,
isst meistens auch gesünder.
Gesund essen heißt:

  • Essen, wenn man Hunger hat.
    Viel Gemüse und Obst essen.
    Wenig Süßigkeiten essen.
    Das Essen genießen.

Wer sich gut fühlt,
hat automatisch bessere Laune.

 

Schlechte Laune ist auch okay

 Jeder darf auch mal schlechte Laune haben.
Oft gibt es einen Grund.
Manchmal gibt es keinen Grund.
Auch okay (sprich: o-käi).
Aber:
Ob man eine Bikini-Figur wie die dünnen Models in den Zeitschriften hat
oder ob man sie nicht hat,
das ist beides kein Grund für schlechte Laune.

Meine Lösung:
Ich habe gar keinen Bikini.
Ich trage Badeanzug.   ;-))

Bikinifigur
Foto: © Ida A.
Advertisements